Mietspiegel und Bodenrichtwerte

Neuer Mietspiegel ab 01.05.2019

Mietspiegel 2019

Die Gemeinden Allmersbach im Tal, Aspach, Auenwald, Burgstetten, Kirchberg an der Murr, Oppenweiler, Sulzbach an der Murr und Weissach im Tal haben in Kooperation mit den Städten Backnang und Murrhardt einen eigenen Mietspiegel erstellt. Er basiert auf knapp 800 Datensätzen, die im Herbst/Winter 2018 bei zufällig ausgewählten mietspiegelrelevanten Haushalten durch schriftliche sowie Online-Befragung erhoben wurden. An der Erstellung des Mietspiegels hat ein begleitender Arbeitskreis aus Wohnungsmarktexperten mitgewirkt.

In diesem Gremium waren neben Vertretern der Städte und Gemeinden beteiligt:
1. DMB Mieterbund Backnang und Umgebung e.V.
2. Haus & Grund Backnang und Umgebung e.V.
3. Wohnungsunternehmen (Städt. Wohnbau Backnang, Bau Geno Backnang eG)

Mit der Konzeption des Mietspiegels, der Datenerhebung und der Auswertung der Daten war das EMA-Institut für empirische Marktanalysen, Sinzing, beauftragt. Das dem Mietspiegel zugrunde liegende regressionsanalytische Auswertungsverfahren ermöglicht statistisch abgesicherte Ergebnisse für den Mietwohnungsmarkt von Backnang und Umgebung.
Bei dem Mietspiegel in der vorliegenden Form handelt es sich um einen Mietspiegel gemäß § 558c BGB. Er gilt ab dem 01. Mai 2019.

 

Weiter zum Mietspiegel 2019 (Download)

Weiter zum Mietenberechner

Bodenrichtwerte

Hier finden Sie die Bodenrichtwerte 2018 - zur Verfügung gestellt vom Gutachterausschuss der Stadt Backnang.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne jederzeit direkt an den Gutachterausschuss der Stadt Backnang wenden:

Herrn Widmaier
Telefonnummer: +49 (07191) 894 - 309

Weitere Informationen