Aktuelles aus der Gemeinde

Bürgerempfang - Sportlerehrung

Allmersbacher Bürgerempfang 2021 wird abgesagt
Neue Veranstaltung – Sportlerehrung Freitag, 26.11.2021, 19:00 Uhr Turn- und Versammlungshalle
 
Ein Empfang für alle Bürgerinnen und Bürger von Allmersbach und Heutensbach wäre auch in diesem Jahr nicht unter normalen Umständen durchzuführen. Aufgrund den Corona-Regeln könnte nur eine begrenzte Anzahl an Bürgerinnen und Bürgern teilnehmen.
Daher haben wir uns entschlossen, den Bürgerempfang 2021 der Gemeinde Allmersbach im Tal zum zweiten Male abzusagen.
 
Dafür wird im November eine neue Veranstaltung in Allmersbach im Tal, mit dem Namen „Sportlerehrung“ stattfinden. Bei dieser werden sportliche Erfolge, ehrenamtliches Engagement sowie Blutspenderinnen und Blutspender geehrt, in diesem Jahr für die Jahre 2020 und 2021.
Alle Vereinsverantwortlichen haben bereits die Bitte um Meldung ihrer Sportlerinnen und Sportler sowie von besonderem ehrenamtlichen Engagement gemäß den Ehrungsrichtlinien (www.allmersbach.de) erhalten. Die Frist für die Rückmeldungen endet am Freitag, 05.11.2021, an cblatt@allmersbach.de.
Alle zu ehrenden erhalten Anfang November eine persönliche Einladung. Die Teilnahme ist unter den jew. aktuell gültigen Corona-Regeln für die zu Ehrenden sowie eine begrenzte Anzahl an Angehörigen/Teilnehmern möglich.

 
 
Sportlerehrung 2021
  Sehr geehrte Vereinsvorstände,

wir freuen uns sehr Ihnen mitteilen zu dürfen, dass am 26.11.2021 wieder eine Sportlehrerehrung der Gemeinde in der Turn- und Versammlungshalle stattfinden wird. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden Bürgerinnen und Bürger aus Allmersbach im Tal in den Bereichen Ehrenamt und Sport für ihre Erfolge oder Verdienste in den Jahren 2020 sowie 2021 geehrt.

 Zu ehrende Einzelpersonen, Gruppen oder Mannschaften bitten wir Sie uns bis Freitag, 05.11.2021 an

Christine Blatt

Tel.: 07191 3530-11

E-Mail: cblatt(@)allmersbach.de
zu melden. Darüber hinaus bitten wir Sie uns Bilder der zu ehrenden Personen zu übersenden. Sollten Sie in diesem Jahr keine Ehrungsvorschläge haben, bitten wir ebenfalls um eine kurze Rückmeldung. Sollten Ehrungsvorschläge nicht berücksichtigt werden können, teilen wir Ihnen dies selbstverständlich mit.
Alle zu ehrenden Personen erhalten im Vorfeld eine persönliche Einladung, weshalb wir um Mitteilung einer Kontaktadresse der Einzelpersonen oder eines Mannschaftsvertreters bitten.
Bei der Veranstaltung wird die 3G-Regelung angewendet.
Vielen herzlichen Dank im Voraus für Ihre Rückmeldung.
Es grüßt Sie freundlich
Jens Strobel

 

Gemeinde Allmersbach im Tal
 

Richtlinien zur Sportlerehrung
 
1.       Allgemeine Regelungen
 
Geehrt werden Einwohner oder Mitglieder eines örtlichen Vereins. Ist der Sportler kein Einwohner, dann muss die der Ehrung zugrundeliegende Plazierung als Startender eines örtlichen Vereins errungen worden sein. Dies gilt sinngemäß auch für Mannschaften.
 
Die zu ehrenden Personen und Mannschaften müssen von den Vereinen der Gemeinde gemeldet werden. Die Meldung sollte so frühzeitig wie möglich, jedoch nicht später als bis zum 10. Januar des folgenden Jahres erfolgen. Die Ehrung selbst wird zu Beginn des auf das Erfolgsjahr folgenden Kalenderjahres durchgeführt.
 
Bei der Auswahl ist ein enger Maßstab im Sinne dieser Richtlinien anzusetzen, um die Qualität der erzielten Erfolge zu erhalten.
 
 
2.       Zu Ehrende
 
2.1       Einzelsportler
 

Württembergischer Meister

01. bis 05. Platz

Baden-Württembergischer Meister

01. bis 05. Platz

Süddeutscher Meister

01. bis 05. Platz

Deutscher Meister

01. bis 10. Platz

Europa-Meister

01. bis 15. Platz

Weltmeister

01. bis 15. Platz

Olympiaplatzierung

01. bis 15. Platz

Sportler des Jahres (auf Bundesebene)

01. bis 03. Platz

Olympia-Teilnehmer (aktive Sportler)

 

Berufung in Landesauswahl (aktive Sportler)

 

Berufung in Nationalmannschaft (aktive Sportler)

 

 
 
2.2       Mannschaften
 
Meister ihrer Klasse.
 
 
2.3       Ehrenamtlich tätige Personen
 
Besonders verdiente ehrenamtlich tätige Personen sind ebenfalls zu ehren. Eine Entscheidung ist im jeweiligen Einzelfall nach der Meldung der Vereine zu treffen.
 
 
3.       Auszeichnungen
 
Ausgezeichnet wird mit Urkunden, Medaillen und Sachpreisen. Einzelpersonen erhalten in der Regel Urkunden und Sachpreise; Mannschaften eine Urkunde und jedes Mitglied eine Medaille.

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeinde Allmersbach im Tal gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeinde Allmersbach im Tal wenden.

Kontakt

Gemeindeverwaltung
Allmersbach im Tal

Backnanger Straβe 42
71573 Allmersbach im Tal
Tel.: 07191 3530- 0
Fax: 07191 3530-30
E-Mail schreiben